Georg Winterer

Georg Winterer war zugezogener Potsdam, der über die CSR und die UdSSR nach Spanien kam, um dort auf Seiten der Republik zu kämpfen. Ab 1941 wurde er in diversen Konzentrationslagern inhaftiert. Später siedelte er in die DDR bzw. nach Potsdam über. Anbei ein biografischer Abriss:

Winterer, Georg
Georg Winterer 14.04.1912 Wien – 30.12.1988 Potsdam, Ps. Georg Hausner
Schlosser, 1934 Emigration über die CSR in die UdSSR, Februar 1937 aus UdSSR nach Spanien, 63. Division, 86. Brigade Mixta, 20. internationales Bataillon, Hauptmann, Kompanie-Führer, an den Fronten Pozo Blanco, Pencros usw., Februar 1939 nach Frankreich, Internierung in Argeles sur mer, Gurs, Mont Louis, Mai 1941 KZ Dachau, Januar 1944 KZ Majdanek, KZ Auschwitz, KZ Mauthausen, nach 1945 Polizeichef in Simmering, Kriminalbeamter, 1955 Übersiedlung in die DDR, Volkspolizei der DDR, Rat des Bezirkes Potsdam.